Erster Austausch zu aktuellen Themen und Projekten

Landrat Marco Voge zum Antrittsbesuch bei der GWS

Die Digitalisierung und eine klimafreundliche Wirtschaft – das waren nur zwei der zahlreichen Themen, die der neue Landrat Marco Voge und GWS-Geschäftsführer Jochen Schröder bei ihrem ersten gemeinsamen Austausch diskutierten. Einig waren sie sich darüber, dass auch zukünftig die Rahmenbedingungen für ein innovatives Umfeld im Märkischen Kreis erhalten und weiter gestärkt werden müssen.

Beeindruckt zeigte sich Voge von den zahlreichen Projekten und Initiativen, die durch die GWS betreut werden. Jochen Schröder verwies dabei auf das gute Netzwerk in der Region, das über die Jahre aufgebaut wurde: “Sowohl mit den Unternehmen, aber auch mit Akteuren aus Forschung- und Entwicklung und weitern Institutionen stehen wir in engem Austausch. So sind wir in der Lage, bei Fragestellungen konkret zu unterstützen und Projekte entwickeln zu können”. Beide hoben auch die gute Zusammenarbeit zwischen der Kreisverwaltung und der Wirtschaftsförderung hervor.

Erst im November hatte Marco Voge das Amt des Landrats von seinem Vorgänger Thomas Gemke übernommen.

Foto:
Tauschten sich zu Wirtschaftsthemen aus: Landrat Marco Voge (links) zu Gast bei GWS-Geschäftsführer Jochen Schröder
Quelle: GWS