innovativ | vernetzt | engagiert
000

GWS legt Gewer­be­flä­chen­be­richt vor

Nach­frage nach Gewer­be­flä­chen auch 2020 ungebrochen

Eine kürz­lich von der Gesell­schaft zur Wirt­schafts- und Struk­tur­för­de­rung im Mär­ki­schen Kreis mbH ver­öf­fent­li­che Erhe­bung zeigt: Allein im letz­ten Jahr wur­den im Mär­ki­schen Kreis ins­ge­samt 15 Gewer­be­flä­chen mit einer Gesamt­größe von etwa 9 Hektar an Unter­neh­men ver­kauft (s. Gra­fik). Die Folge: Vor allem im süd­li­chen Kreis­ge­biet schwin­den die Reser­ven, wäh­rend an der nörd­li­chen Kreis­grenze mit der Erwei­te­rung des Men­de­ner Gewer­be­parks „Häm­mer-Süd“ neue Flä­chen erschlos­sen wer­den konnten.

Allein im Mär­ki­schen Gewer­be­park Ros­mart wur­den letz­tes Jahr Flä­chen mit einer Größe von 16.000 qm ver­kauft. Und auch im Mein­erz­ha­ge­ner Gewer­be­ge­biete Darm­che konn­ten zwei Flä­chen in einer Grö­ßen­ord­nung von jeweils mehr als 10.000 qm ver­äu­ßert wer­den. GWS-Pro­jekt­lei­ter Mar­cel Krings erklärt: „Es hat sich gezeigt, dass es trotz der Pan­de­mie eine große Nach­frage gibt.“ Eine „Corona-Delle“ lasse sich laut Krings nicht an den Zah­len ablesen.

Haupt­ab­neh­mer der Flä­chen waren wie in den letz­ten Jah­ren auch die klei­nen und mitt­le­ren Betriebe aus der nähe­ren Umge­bung. So sie­delte zum Bei­spiel die Firma Stra­ßen- und Tief­bau Gei­ger von Lüden­scheid nach Ros­mart um. „Die vor­han­de­nen Flä­chen die­nen in ers­ter Linie der hei­mi­schen Wirt­schaft zur Stand­ort­si­che­rung und -erwei­te­rung“, kon­sta­tiert Krings. Über­re­gio­nale Neu­an­sied­lun­gen seien immer noch eher die Ausnahme.

Reser­ven schrump­fen weiter

Die GWS-Ana­lyse zeigt zudem, dass es lang­sam eng wird im Kreis: Stan­den im Jahr 2016 noch Flä­chen­re­ser­ven in einer Grö­ßen­ord­nung von etwa 86 Hektar zur Ver­fü­gung, waren es Ende 2020 nur noch ca. 73 Hektar. Dass diese Zahl jedoch mit Vor­sicht zu genie­ßen ist, ver­deut­li­chen zwei Umstände:

Auf der einen Seite befin­det sich etwa ein Drit­tel der gesam­ten Reser­ven allein im Gewer­be­park Häm­mer-Süd in Men­den. „Für Unter­neh­men aus bei­spiels­weise Plet­ten­berg oder Kierspe kom­men die Men­de­ner Flä­chen auf­grund der gro­ßen Distanz in der Regel nicht in Frage. Zudem werde in Men­den ein Ver­mar­kungs­kon­zept mit ein­deu­tig defi­nier­ten Ziel­grup­pen ver­folgt. Nur Unter­neh­men, die bestimmte Kri­te­rien erfül­len, haben die Chance auf eine der begehr­ten Flä­chen“, erläu­tert Krings.

Dar­über hin­aus sind laut der GWS-Erhe­bung aktu­ell ledig­lich 33 Hektar sofort für den Unter­neh­mer ver­füg­bar. Viele der Grund­stü­cke befin­den sich dem­nach noch in der Ent­wick­lung oder sind der­zeit durch Opti­ons­ver­träge blockiert.

Schlei­chende Abwan­de­rung befürchtet

„Wie wir bereits von eini­gen Jah­ren abse­hen konn­ten, ver­schärft sich die Situa­tion von Jahr zu Jahr wei­ter“, schlägt GWS-Geschäfts­füh­rer Jochen Schrö­der Alarm. Umso grö­ßer werde sei­ner Ansicht nach der Hand­lungs­druck, neue Flä­chen zu ent­wi­ckeln. Schrö­der wei­ter: „Flä­chen­s­pa­rende Nut­zungs­kon­zepte, Brach­flä­chen­re­vi­ta­li­sie­rung und Home-Office-Lösun­gen lin­dern den Schmerz, wer­den ihn jedoch nicht besei­ti­gen kön­nen. Wir befürch­ten, dass Unter­neh­men zuneh­mend gezwun­gen sind, über die Kreis­gren­zen hin­aus nach alter­na­ti­ven Stand­or­ten Aus­schau zu hal­ten.“ Umso wich­ti­ger sei es laut Schrö­der, die ver­blie­be­nen Flä­chen­po­ten­ziale zügig zu ent­wi­ckeln, die im Anfang 2018 ver­öf­fent­lich­ten Gewer­be­flä­chen­kon­zept iden­ti­fi­ziert wor­den sind. Hierzu zähle zum Bei­spiel auch die Erwei­te­rung des Mär­ki­schen Gewer­be­parks Rosmart.

Die kom­plette Aus­wer­tung kön­nen Inter­es­sierte hier herunterladen.

Foto: Foto­lia

 

DOWNLOAD:
Gewer­be­flä­chen­mo­ni­to­ring Mär­ki­scher Kreis 2020 (pdf, 0,7 MB)

INFO:
Einen Über­blick zu ver­füg­ba­ren Gewer­be­flä­chen und Gewer­be­im­mo­bi­lien im Mär­ki­schen Kreis fin­den Inter­es­sierte online unter: https://gws.blis-online.eu/

 

Ansprech­part­ner:
GWS im Mär­ki­schen Kreis mbH
Herr Mar­cel Krings
Tele­fon: 02352 9272-12
E-Mail: krings@gws-mk.de