GWS MK Datenschutzerklärung

Twitter

Datenschutzerklärung für die Nutzung des Kurznachrichtendienstes Twitter der Gesellschaft zur Wirtschafts- und Strukturförderung im Märkischen Kreis mbH

Um Kontakt zu halten und Informationen zu verbreiten, greifen wir auf den Kurznachrichtendienst Twitter, welcher samt der technischen Plattform zur Twitter Inc., 1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA gehört, zurück.

1.  Gemeinsame Verantwortlichkeit, Kontaktdaten, Datenschutzbeauftragter:

Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie den hier angebotenen Dienst und dessen Funktionalitäten in eigener Verantwortung nutzen. Dies gilt insbesondere für die Nutzung von interaktiven Twitter-Buttons, wie beispielsweise dem Teilen-/Tweet-Button.

Unsere Kontaktdaten lauten:

Gesellschaft zur Wirtschafts- und Strukturförderung im Märkischen Kreis mbH
Lindenstr. 45
58762 Altena
Telefon: +49 2352 92720
Telefax: +49 2352 927220
E-Mail: mail@gws-mk.de

Wenn Sie Fragen zum Datenschutz haben, schreiben Sie uns bitte eine E-Mail oder wenden Sie sich direkt an unseren Datenschutzbeauftragten:

Markus Kowall
IT Südwestfalen AG
Kalver Straße 23
58515 Lüdenscheid
Tel. +492351-67257300
E-Mail: datenschutz@it-swf.de

Kontaktdaten von Twitter:

Twitter Inc.
1355 Market Street, Suite 900
San Francisco, CA 94103, USA

2. Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten sowie Art und Zweck und deren Verwendung:

Hinweis auf Verarbeitung Ihrer auf dieser Webseite erhobenen Daten in den USA durch Twitter Inc.: Der Europäische Gerichtshof beschreibt die USA als ein Land mit nach EU-Standards unzureichendem Datenschutzniveau. Ihre Daten könnten ohne weitere Kontrollmöglichkeiten von Institutionen wie den US-Behörden innerhalb der USA eingesehen und verarbeitet werden. Eine Handlungsempfehlung der europäischen Datenschutzbehörden gibt es bislang nicht.

a) Von Twitter erfasste Daten:

Twitter erhebt die in der Twitter-Datenrichtlinie beschriebenen Daten. Diese sind:

  • (Nutzer-)Name,
  • eMail-Adresse,
  • Telefonnummer,
  • Log-Daten:
    IP-Adresse,
    Browsertyp,
    Betriebssystem,
    Informationen zu der zuvor aufgerufenen Webseite und den von Ihnen aufgerufenen Seiten,
    Standort,
    Mobilfunkanbieter,
    Geräteinformationen (einschließlich Geräte-ID und Anwendungs-ID)

Dadurch, dass der Dienst von einem außereuropäischen Anbieter angeboten wird, der eine europäische Niederlassung nur in Irland hat, ist dieser nach eigener Lesart nicht an deutsche Datenschutzvorschriften gebunden. Dies kann sich auch auf Ihre Betroffenenrechte nach Art. 15 ff. DSGVO (Auskunftsrecht, Recht auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, Recht auf Datenübertragbarkeit, Widerspruchsrecht) auswirken.

Wenn Sie hiermit nicht einverstanden sind, können Sie hier widersprechen. Informationen dazu, wie Sie Informationen über sich selbst verwalten oder löschen können, finden Sie unter https://support.twitter.com/articles/20172711 und https://twitter.com/your_twitter_data.

b) Von uns genutzte Daten und Rechtsgrundlage:

Wir selbst erheben und verarbeiten keine Daten aus Ihrer Nutzung des Dienstes. Sollten wir allerdings Ihre Tweets re-tweeten oder auf diese antworten oder auch von uns aus Tweets verfassen, die auf Ihr Profil verweisen, werden auch von uns die von Ihnen bei dem Dienst eingegebenen Daten, insbesondere Ihr (Nutzer-)Name und die unter Ihrem Account veröffentlichten Inhalte, insofern verarbeitet, als diese in unser Angebot einbezogen und unseren Followern zugänglich gemacht werden.

 

3. Weitergabe von Daten an Dritte:

Sie haben die Möglichkeit, die Verarbeitung Ihrer Daten in den allgemeinen Einstellungen Ihres Profils, sowie unter dem Punkt „Datenschutz und Sicherheit“ zu beschränken. Informationen zu den vorhandenen Personalisierungs- und Datenschutzeinstellmöglichkeiten finden Sie hier (mit weiteren Verweisen): https://twitter.com/personalization.

4. Betroffenenrechte:

Folgende Rechte stehen Ihnen bzgl. Ihrer gespeicherten personenbezogenen Daten dem Verantwortlichen gegenüber zu:

– Auskunft (Art. 15 EU-DSGVO)
– Berichtigung (Art. 16 EU-DSGVO)
– Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung (Art. 17 und 18 EU-DSGVO)
– Widerspruch gegen die Verarbeitung (Art. 21 EU-DSGVO)
– Datenübertragbarkeit (Art. 20 EU-DSGVO)
– Beschwerderecht gegenüber einer Aufsichtsbehörde (Art. 77 EU-DSGVO)

Ihre Betroffenenrechte können Sie sowohl gegenüber Twitter als auch uns gegenüber geltend machen. Da nur Instagram direkten Zugriff auf Ihre Nutzerdaten hat, ist die Geltendmachung Ihrer Betroffenenrechte am effektivsten gegenüber Twitter möglich.