Wasserstoff zum Anfassen – Potentiale für die Automotive-Branche

Das Thema Wasserstoff beschäftigt derzeit Wirtschaft und Politik gleichermaßen – gilt es doch als große Hoffnung bei der Dekarbonisierung des Verkehrs und vieler Prozesse in der Industrie. Als Zulieferregion für die Automobilindustrie interessiert uns in Südwestfalen besonders das Potenzial, das die Wasserstofftechnologie für die vielen Betriebe bieten kann, die vom Wegfall des klassischen Verbrennungsmotors betroffen sein werden.

Um diesen Aspekt genauer zu betrachten, laden wir Sie gerne zu einer Veranstaltung nach Iserlohn ein. Neben spannenden Vorträgen haben Sie hier die Gelegenheit, ein Wasserstoff-Fahrzeug hautnah zu erleben und endlich wieder persönlich miteinander ins Gespräch zu kommen.

PROGRAMM

15.00 Uhr     Begrüßung
Gustav Edelhoff, Geschäftsführer Lobbe Holding GmbH
Marco Voge, Landrat des Märkischen Kreises

15.20 Uhr     Die GWS als Partner der Industrie in der Transformation
Jochen Schröder, Geschäftsführer Gesellschaft zur Wirtschaftsf- und Strukturförderung im Märkischen Kreis mbH (GWS), Altena

15.30 Uhr     Aktuelle Herausforderungen für die etablierte Zulieferindustrie
Dipl.-Ing. Bernd Lindemann, Chief Technical Officer, Mitglied der Geschäftsleitung,
HJS Emission Technology GmbH & Co. KG, Menden

16:00 Uhr     Die Bedeutung von Wasserstoff aus Sicht von FAUN (ein Unternehmen der KIRCHHOFF Gruppe)
Lutz Tesmer, FAUN-Project Manager, Osterholz-Scharmbeck

16:30 Uhr     „H2 zum Anfassen“ – Live-Präsentation eines FAUN BLUEPOWER-Fahrzeugs

anschließend Ausklang mit Snacks und Gesprächen

 

Hinweis: Die Veranstaltung findet unter 3G-Vorgaben statt – bitte bringen Sie einen entsprechenden
Nachweis mit. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Bei Überbuchung
geben wir Unternehmen aus der Zulieferindustrie den Vorzug.

 

Ansprechpartner:
Jochen Schröder
E-Mail: schroeder@gws-mk.de
Tel.: 02352 9272-11

Datum

10. Mai 2022
Expired!

Uhrzeit

15:00 - 18:00

Ort

Sase gGmbH
Max-Planck-Straße 11, 58638 Iserlohn

Veranstalter:

Gesellschaft zur Wirtschafts- und Strukturförderung im Märkischen Kreis mbH (GWS)

Weitere Veranstalter:

Transferverbund Südwestfalen
Zum Flyer