innovativ | vernetzt | engagiert
000

Kli­ma­neu­trale Produktion

Neues Bera­tungs­an­ge­bot für Unter­neh­men im Mär­ki­schen Kreis

Ob aus eige­ner Ein­sicht her­aus, aus dem Wunsch, Kos­ten zu spa­ren oder aber, weil die eige­nen Kun­den es vor­ge­ben: Das Thema der klima- oder CO2-neu­tra­len Pro­duk­tion geht an den meis­ten Bran­chen nicht mehr vorbei. 

Für Her­stel­ler kom­ple­xer Pro­dukte wird der CO2-Fuß­ab­druck zuneh­mend zum Image­fak­tor, der die gesamte Lie­fer­kette betrifft und Zulie­fer­be­triebe vor allem in der Auto­mo­bil­bran­che vor große Her­aus­for­de­run­gen stellt. Wie genau wird Kli­ma­neu­tra­li­tät gemes­sen und bewer­tet? Wel­che Tools kann man nut­zen? Gibt es hier aner­kannte Zer­ti­fi­kate oder viel­leicht Zuschüsse für erfor­der­li­che Ver­än­de­run­gen in der Produktion?

All diese Fra­gen möchte die GWS mit ihrem neuen Ange­bot beant­wor­ten und Unter­neh­men ganz kon­krete Hil­fe­stel­lung auf dem Weg zur CO2-neu­tra­len Pro­duk­tion anbie­ten. „Wir haben zusam­men mit der Effi­zi­enz­agen­tur ein mehr­stu­fi­ges Bera­tungs- und Beglei­tungs­an­ge­bot ent­wi­ckelt, das die Unter­neh­men jeweils da abholt, wo sie ste­hen“, erklärt Jochen Schrö­der, Geschäfts­füh­rer der GWS. Bekun­det ein Unter­neh­men Inter­esse, so kom­men die Fach­leute von GWS und Effi­zi­enz­agen­tur ins Unter­neh­men, um den Sta­tus Quo zu ermit­teln und die ein­zel­nen Schritte im per­sön­li­chen Gespräch mit­ein­an­der abzustimmen. 

Mit der Schulte Ver­pa­ckungs­sys­teme GmbH nutzt auch ein Unter­neh­men aus Hemer das Ange­bot der GWS: „Wir opti­mie­ren kon­ti­nu­ier­lich unse­ren Gesamt­pro­zess: von der Kon­struk­tion über das ein­ge­setzte Mate­rial bis hin zur wirt­schaft­lichs­ten Her­stel­lung sowie einer Mehr­fach­nut­zung unse­rer Pack­mit­tel“, sagt Diplom-Inge­nieur Bernd Wall­meyer, Tech­ni­scher Lei­ter des Unter­neh­mens und ergänzt: „mit einer Teil­nahme an die­sem Pro­jekt setz­ten wir unsere bereits begon­ne­nen Akti­vi­tä­ten im Bereich Kli­ma­neu­tra­li­tät kon­se­quent fort“. 

Das Inter­esse der hei­mi­schen Betriebe ist groß. Wer noch mit­ma­chen möchte, kann sich gerne an die GWS wen­den“, lädt Jochen Schrö­der wei­tere Unter­neh­men ein, das kos­ten­lose Ange­bot zu nutzen. 

Bild­un­ter­schrift:
Schulte Ver­pa­ckungs-Sys­teme GmbH aus Hemer gehört zu den Unter­neh­men, die das Ange­bot der GWS und der Effi­zi­enz­agen­tur gerne nut­zen. Hier Jochen Schrö­der und Ekke­hard Wie­chel im Gespräch mit Bernd Wall­meyer, Tech­ni­scher Lei­ter von der Firma Schulte-Ver­pa­ckungs­sys­teme.
Quelle: GWS

 

DOWNLOADFlyer “Gut vor­be­rei­tet in drei Schrit­ten: Kli­ma­neu­trale Pro­duk­tion in Süd­west­fa­len” (328 kB)

 

Ansprech­part­ner:

GWS im Mär­ki­schen Kreis mbH
Herr Jochen Schrö­der
Tele­fon: 02352 9272-11
E-Mail: schroeder@gws-mk.de