innovativ | vernetzt | engagiert
000

Labor­ge­spräch „Digi­ta­li­sie­rung in der Medi­zin­tech­nik“

Mit ihren erst­klas­si­gen Labo­ren, dem dazu­ge­hö­ri­gen Maschi­nen- und Tech­nik­park sowie den dafür aus­ge­bil­de­ten Fach­leu­ten lie­fern die Hoch­schu­len als „For­schungs­la­bor“ einen wich­ti­gen Bei­trag zur Ent­wick­lung der haupt­säch­lich mit­tel­stän­disch gepräg­ten Region Süd­west­fa­len.

Mit der Ver­an­stal­tungs­reihe „Labor­ge­sprä­che“ soll Unter­neh­men die Mög­lich­keit gege­ben wer­den, direkt in Kon­takt zur Hoch­schule und den für sie pas­sen­den Fach­leu­ten zu tre­ten. Unter­neh­mer erhal­ten einen Ein­blick in das Kom­pe­tenz­spek­trum der Hoch­schule – die Hoch­schule erhält die Mög­lich­keit über For­schungs- und Ent­wick­lungs­pro­jekte zu infor­mie­ren und poten­zi­elle Pro­jekt­part­ner ken­nen zu ler­nen.

Pro­gramm

16:00     Begrü­ßung und Kurz­vor­stel­lung des Trans­fer­ver­bunds Süd­west­fa­len
              Dr.-Ing. Hans-Joa­chim Hageb­öl­ling, Trans­fer­ver­bund Süd­west­fa­len

16:15     Digi­ta­li­sie­rung von Wirt­schaft und Gesell­schaft – die Aus­wir­kun­gen auf das Gesund­heits­sys­tem
              Prof. Dr. Gre­gor Hohen­berg, Lei­ter der Stabs­stelle für Digi­ta­li­sie­rung und Wis­sens­ma­nage­ment, Hoch­schule
              Hamm-Lipp­stadt

17:00     Ein­satz­mög­lich­kei­ten von Vir­tual Rea­lity | Aug­men­ted Rea­lity | Mixed Rea­lity
              Mar­kus Stu­ckert, Labor­lei­ter des Mixed Aug­men­ted Vir­tual Expe­ri­ence LAB (M.A.V.E.L.),
              Hoch­schule Hamm-Lipp­stadt

17:15    Rund­gang / Demons­tra­tion des Vir­tu­el­len Sezier­ti­sches
             Lilith Brandt, Wis­sen­schaft­li­che Mit­ar­bei­te­rin, Medi­zi­ni­sche Infor­ma­tik, Hoch­schule Hamm-Lipp­stadt

17:30    Gemein­sa­mer Imbiss

 

„Vir­tu­el­ler Sezier­tisch“
Der vir­tu­elle Sezier­tisch der Firma Ana­tomage ist ein welt­weit ein­zig­ar­ti­ges Sys­tem, das reale total seg­men­tierte medi­zi­ni­sche Bild­da­ten in 3D dar­stellt. Mit Hilfe der rekon­stru­ier­ten Dar­stel­lun­gen kön­nen sich Stu­die­rende der HSHL einen Über­blick über die Lage von Orga­nen, Blut­ge­fä­ßen, Ner­ven­fa­sern und ande­ren ana­to­mi­schen Struk­tu­ren im mensch­li­chen Kör­per ver­schaf­fen. Dank sei­ner inter­ak­ti­ven Ober­flä­che kön­nen die lebens­gro­ßen drei­di­men­sio­na­len Dar­stel­lun­gen eines Men­schen an belie­bi­gen Stel­len geschnit­ten und innere Ein­bli­cke gewon­nen wer­den und – anders als an einem ech­ten Leich­nam– von allen Sei­ten betrach­tet wer­den.

Mixed Aug­men­ted Vir­tual Expe­ri­ence LAB (M.A.V.E.L.)
Selbst abtau­chen in digi­tale Wel­ten – Den mensch­li­chen Kör­per ein­mal von innen betrach­ten und Blut­ge­fäße, Ner­ven­bah­nen oder Kno­chen vir­tu­ell erkun­den? Leb­lose Pla­kate zum Leben erwe­cken oder die Macht der Immer­sion auf den mensch­li­chen Kör­per spü­ren? Dies und vie­les Wei­tere kann im M.A.V.E.L., dem Mixed Aug­men­ted Vir­tual Expe­ri­ence LAB, erlebt wer­den.

Prof. Dr. Gre­gor Hohen­berg
Die Digi­ta­li­sie­rung von Wirt­schaft und Gesell­schaft, zukunfts- und inno­va­ti­ons­ori­en­tiert, sind das lang­jäh­rige Betä­ti­gungs­feld von Prof. Dr. Gre­gor Hohen­berg. Er hat zum 1. April 2010 die Pro­fes­sur für das Fach IT-, Medien- und Wis­sens­ma­nage­ment an der Hoch­schule Hamm-Lipp­stadt über­nom­men.
Vor sei­nem Wech­sel an die Hoch­schule Hamm-Lipp­stadt hatte er die Geschäfts­füh­rung des Com­pe­tence Cen­ter vir­tu­elle Saar-Uni­ver­si­tät inne, einer zen­tra­len wis­sen­schaft­li­chen Ein­rich­tung der Uni­ver­si­tät des Saar­lan­des.
Wäh­rend sei­ner 15-jäh­ri­gen Tätig­keit für das Uni­ver­si­täts­kli­ni­kum des Saar­lan­des hat Prof. Dr. Gre­gor Hohen­berg moderne Lehr- und Lern­sze­na­rien ent­wi­ckelt und wurde u. a. durch den Minis­ter für Bil­dung, Kul­tur und Wis­sen­schaft des Saar­lan­des mit dem Lan­des­preis für Hoch­schul­lehre aus­ge­zeich­net.
Prof. Dr. Hohen­berg war u.a. an der Grün­dung der sci­en­ti­fic lear­ning sys­tems, einem Spin­off der Hoch­schule für Tech­nik und Wirt­schaft und des Uni­ver­si­täts­kli­ni­kums des Saar­lan­des, betei­ligt und hat zudem zahl­rei­che IT-Star­tups beglei­tet (www.sls-tz.de).

 

Foto­quelle: Hoch­schule Hamm-Lipp­stadt

Datum

05. Dez 2019

Uhrzeit

16:00 - 18:00

Preis

kostenfrei

Mehr Informationen

Zum Flyer

Ort

Hochschule Hamm-Lippstadt
Marker Allee 76-78, 59063 Hamm, Gebäude H4.2, Raum 010 (1. Etage)

Veranstalter

Transferverbund Südwestfalen

Andere Veranstalter

Brancheninitiative Gesundheitswirtschaft Südwestfalen e.V.
Zum Flyer