innovativ | vernetzt | engagiert
000

ERFA-Tref­fen „Digi­ta­li­sie­rung in der Indus­trie“

Beim 5. Tref­fen in Arns­berg geht es um das Thema IT-Sicher­heit. Unter­stützt von den Kom­pe­tenz­zen-
tren Mit­tel­stand 4.0 Sie­gen und Chem­nitz wer­den wir live erle­ben, wie ein­fach sich Kri­mi­nelle in Pro­duk­ti­ons­an­la­gen hacken kön­nen, wenn man keine Vor­keh­run­gen trifft. Diese Sicher­heits­maß­nah­men betref­fen nicht nur die IT-Spe­zia­lis­ten, son­dern das ganze Unter­neh­men – denn Ein­gangs­tor ist oft die ganz nor­male Büro­kom­mu­ni­ka­tion. So wird IT-Sicher­heit zur Chef­sa­che.

Neben den exter­nen Exper­ten wer­den auch regio­nale Dienst­leis­ter aus dem Bereich IT-Sicher­heit vor Ort sein. Im Anschluss an die Vor­träge bleibt genü­gend Zeit für den indi­vi­du­el­len Aus­tausch unter­ein­an­der, mit den Exper­ten der Kom­pe­tenz­zen­tren oder den Lösungs­part­nern.

Pro­gramm

14:00 Uhr     Begrü­ßung
                      Sonja Pfaff, Trans­fer­ver­bund Südwestfalen/ NRW.Innovationspartner

14:05 Uhr     Vor­stel­lung „Digi­ta­les Forum Arns­berg“
                      Fred Schrö­der

Kurz­vor­stel­lung der anwe­sen­den regio­na­len Dienst­leis­ter

  • Goni­cus GmbH, Arns­berg
  • AM GmbH, Meschede
  • LOG-IN GmbH, Arns­berg
  • Soft­ware­schmiede Wil­le­cke, Sun­dern

 

14:15 Uhr     Lab­Tour IT-Sicher­heit – Mode­ra­tion: Prof. Dr. René Rama­cher (Fach­hoch­schule Süd­west­fa­len)
                      Roland Hallau, Kom­pe­tenz­zen­trum Mit­tel­stand 4.0 Chem­nitz:

  • Live Hacking einer Indus­trie­an­lage + Her­aus­for­de­run­gen im IoT-Kon­text

 

Kaf­fee­pause

  • Grund­la­gen siche­rer Büro­kom­mu­ni­ka­tion
  • IT-Sicher­heit in der Pra­xis

 

17:30 Uhr     Erfah­rungs­aus­tausch beim Imbiss

 

Wei­tere Infor­ma­tio­nen: ERFA „Digi­ta­li­sie­rung in der Indus­trie“

Der ERFA-Kreis „Digi­ta­li­sie­rung in der Indus­trie“ ist ein Ange­bot an Unter­neh­men in Süd­west­fa­len, um sich über Digi­ta­li­sie­rungs­the­men gemein­sam zu infor­mie­ren und aus­zu­tau­schen. Gegrün­det wurde er Anfang 2019 vom Trans­fer­ver­bund Süd­west­fa­len im Rah­men des Pro­jek­tes NRW.Innovationspartner, mit dem das Land NRW kleine und mitt­lere Unter­neh­men bei Inno­va­ti­ons­vor­ha­ben unter­stüt­zen möchte. Erfah­rungs­ge­mäß neh­men zwi­schen 30 und 40 Per­so­nen an den Tref­fen teil.

Ver­an­stal­tun­gen fin­den an wech­seln­den Orten in Süd­west­fa­len statt. Nach einem Kick-off-Work­shop an der FH in Meschede waren wir bis­her bei den Fir­men SELVE in Lüden­scheid, META in Arns­berg und Rem­mel Con­sul­ting in Wer­dohl zu Gast. Inhalt­lich haben wir uns bei­spiels­weise mit der Nut­zung von Daten in der Umform­tech­nik beschäf­tigt, die Zusam­men­ar­beit mit Star­tUps näher betrach­tet oder kon­krete Lösun­gen für die Samm­lung und Nut­zung von Daten ken­nen­ge­lernt.

Datum

15. Jan 2020

Uhrzeit

14:00 - 18:00

Preis

kostenfrei

Ort

Kaiserhaus Arnsberg
Möhnestraße 55 59755 Arnsberg

Veranstalter

Transferverbund Südwestfalen