Messeorganisation

  • Für kleine und mittelständische Unternehmen ist die Teilnahme an einer Messe immer mit großem logistischem Aufwand verbunden. Dementsprechend liegt für viele Unternehmen die Hürde für eine Messeteilnahme zu hoch. Die GWS bietet seit mehr als zehn Jahren erfolgreich Firmengemeinschaftsstände auf Industrie-Fachmessen in Deutschland an.


    Blechexpo 2019 im Fokus – GWS plant wieder Gemeinschaftsstand

    Anmeldungen ab sofort möglich

    Nach dem gelungenen Auftritt im November 2017 mit acht ausstellenden Unternehmen plant die GWS erneut einen Gemeinschaftsstand auf der Blechexpo/Schweisstec  im Herbst 2019 in Stuttgart. Für ein neues, noch offeneres und noch transparenteres Standkonzept hat sich die GWS bereits eine Fläche von 220 m² vorab reservieren lassen. Der Stand wird seinen Platz sehr günstig in der Mitte der Halle 5, die ihren Schwerpunkt auf der allgemeinen Blechbearbeitung haben wird, finden. 

    Die Veranstaltung präsentiert sich wiederum als Fachmessen-Duo Blechexpo – Internationale Fachmesse für Blechbearbeitung und Schweisstec – Internationale Fachmesse für Fügetechnologie. Damit setzt das private Messeunternehmen P. E. Schall GmbH & Co. KG weiterhin Maßstäbe in der Prozessketten-Darstellung! Der in der globalen Fertigungswelt für Blech-, Rohr- und Profilbearbeitung mehr denn je Beachtung findende Branchen-Treff im Herzen Europas dürfte seine Erfolgsserie auch im Jahr 2019 fortsetzen. Bereits im Frühjahr 2018 zeichnet sich anhand einer starken Buchungs-Lage ein erneutes Wachstum ab. 

    Das praxisnahe Messe-Duo Blechexpo und Schweisstec findet im zweijährigen Rhythmus in der Landesmesse Stuttgart statt und befasst sich als weltweit einzige Veranstaltung mit den komplementären Technologien Blechbearbeitung und Fügetechnik. Erklärtes Ziel des Messeverbunds ist es, die gesamte Prozesskette der kaltumformenden Blechbearbeitung sowie der damit verbundenen thermischen oder mechanischen Schneid-, Füge- und Verbindungstechnik darzustellen.


  • Fast 100 Unternehmen haben zum Teil auf diese Weise erste Messeerfahrungen sammeln und sich neue Kunden erschließen können. Das Prinzip: Wir nehmen Ihnen die wesentlichen organisatorischen Dinge im Vorfeld ab, Sie können sich auf das eigentliche Messegeschehen und Ihre Präsentation vor Ort vorbereiten.


    Dies schließt sämtliche relevante Technologien und Maschinen, Anlagen, Werkzeuge, Peripheriegeräte, Betriebs-Hilfsstoffe und C-Techniken dafür ausdrücklich ein. Folglich ist das Fachmessen-Duo nicht nur für die blechbe- und -verarbeitenden Unternehmen und deren Zulieferer die ideale weil praxisgerechte Informations-, Kommunikations- und Beschaffungsplattform. Angesprochen ist vor allem das Fachpersonal auf allen Ebenen – angefangen von der Konstruktion von Blechteilen, Blechbaugruppen und Apparaten über deren Herstellung und bis hin zum Finish und der Teile-Reinigung vor der Oberflächenbehandlung.

    Des Weiteren ist das Profil der Blechexpo und der Schweisstec auf die tägliche Praxis der handwerklichen wie der industriellen Blechbearbeitung und Fügetechnik ausgerichtet. Deshalb werden sowohl handwerkliche wie auch industrielle Anwender angesprochen. Darüber hinaus stellen die Blechexpo und die Schweisstec für Forschung und Lehre sowie das Berufs- und Ausbildungswesen wichtige Informationsquellen und Kommunikations-Möglichkeiten dar.

    Die Blechexpo – Internationale Fachmesse für Blechbearbeitung und die Schweisstec – Internationale Fachmesse für Fügetechnologie finden vom 05.11. bis 08.11.2019 statt.

    Anmeldungen für den Gemeinschaftsstand sind ab sofort bei der GWS möglich. Wie gewohnt übernimmt die GWS die Messeorganisation weitgehend.

    DOWNLOAD: Informationsflyer zum GWS-Gemeinschaftsstand (pdf, 1,6 MB)

    DOWNLOAD: Informationen und Ansichten zum geplanten Gemeinschaftsstand (pdf, 2,9 MB)

    Informationen zur Messe unter: www.blechexpo-messe.de

Interessiert?

Ansprechpartner:

Volker Steinke
Telefon: 02352 9272-13
E-Mail: steinke@remove-this.gws-mk.de