Aktuelles


GWS-Gemeinschaftsstand auf der IZB in Wolfsburg eröffnet

Automobilzulieferer aus dem Märkischen Kreis präsentieren ihre Kompetenzen

Das 10. Mal hat die Internationale Zuliefererbörse (IZB) vom 16. bis zum 18. Oktober ihre Tore in Wolfsburg geöffnet. Zum Jubiläum verzeichnet die 2001 als regionale Leistungsschau gestartete Fachmesse für Automobilzulieferer 838 Aussteller aus 34 Nationen. Mit dem Schwerpunkt „Think Digital“ nimmt sie die vielfältigen Facetten der Digitalisierung der gesamten automobilen Wertschöpfungskette in den Fokus.

Nach bewährtem Muster hat die GWS einen Gemeinschaftsstand organisiert und bietet somit 18 Unternehmen aus Südwestfalen einen zum Teil erstmaligen Auftritt auf der IZB. Der Stand umfasst 243 m², ist in der Halle 4...

Weiterlesen

NEMAS organisiert Lab Tour in Fraunhofer IML

Digitalisierung live erleben

Digi­ta­li­sie­rung für den Mittel­stand greifbar und erlebbar machen: Das haben sich das Netzwerk Maschinenbau Südwestfalen (NEMAS) und der Transferverbund Südwestfalen zum Ziel gesetzt und bieten daher eine Lab-Tour durch die Forschungs- und Anwen­dungs­hallen des Fraun­hofer-Instituts für Mate­ri­al­fluss und Logistik IML in Dortmund an.

Auf der Agenda stehen autonome Fahrzeuge, intel­li­gente Behälter und Displays, 3D-Druck, smarte Drohnen und ein virtu­elles Expe­ri­men­tier­feld mit Simu­la­tion, Virtual Reality und Augmented Reality. Einige Exponate haben längst Einzug gefunden in die wirt­schaft­liche Praxis,...

Weiterlesen

Transferverbund Südwestfalen informiert über 3D-Druck in der Metallverarbeitung

Neues 3D-Druck-Zentrum in Soest geplant

Im Rahmen des Projektes “Innovationsfabrik Südwestfalen” richtete der Transferverbund Südwestfalen in Kooperation mit der Fachhochschule Südwestfalen (FH SWF) am Standort in Soest eine Veranstaltung zum Thema “3D-Druck” aus.

Das Besondere: Es ging um 3D-Druck für die Metallverarbeitende Industrie. Stand bislang die Verarbeitung von Kunststoffen im 3D-Druckverfahren im Fokus des Interesses der Unternehmen, wurde demonstriert, dass auch metallische Werkstoffe in Mikrometer dünnen Schichten aufgebaut werden können. Dafür wird Metallpulver geschmolzen und gezielt in Form gebracht. Durch dieses Verfahren ist es möglich,...

Weiterlesen

GWS und FH Südwestfalen erhalten Zuwendungsbescheid für das Projekt „NRW.Innovationspartner“

Förderung von Transferaktivitäten im Bereich Digitalisierung

Für den Aufbau eines Dienstleistungsangebotes Digitalisierung und für den verbesserten Zugang zu den Transferangeboten der heimischen Hochschulen und Institute hat jetzt der Transferverbund Südwestfalen einen Zuwendungsbescheid über rund 360.000 € erhalten. Damit unterstützt das Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen die Region Südwestfalen zukünftig dabei, den Wandel zu einer digitalisierten Wirtschaft weiter voranzutreiben. Federführend zuständig für dieses Projekt sind die Gesellschaft zur Wirtschafts- und Strukturförderung im Märkischen Kreis (GWS) als...

Weiterlesen

Blechexpo 2019: GWS plant wieder Gemeinschaftsstand

Anmeldungen ab sofort möglich

Nach dem gelungenen Auftritt im November 2017 mit acht ausstellenden Unternehmen plant die GWS erneut einen Gemeinschaftsstand auf der Blechexpo/Schweisstec  im Herbst 2019 in Stuttgart. Für ein neues, noch offeneres und noch transparenteres Standkonzept hat sich die GWS bereits eine Fläche von 220 m² vorab reservieren lassen. Der Stand wird seinen Platz sehr günstig in der Mitte der Halle 5, die ihren Schwerpunkt auf der allgemeinen Blechbearbeitung haben wird, finden. 

Die Veranstaltung präsentiert sich wiederum als Fachmessen-Duo Blechexpo – Internationale Fachmesse für Blechbearbeitung und Schweisstec –...

Weiterlesen

Aufruf zur 2. Projektrunde „ÖKOPROFIT Märkischer Kreis“

Umwelt entlasten, Kosten senken, Image fördern

Produzierende Unternehmen, Handwerksbetriebe und Dienstleister können sich jetzt noch für die zweite Runde des Projekts „ÖKOPROFIT Märkischer Kreis“ anmelden. „Sechs Plätze sind noch frei“, berichtet GWS-Projektleiter Marcel Krings. „Betriebe, die erfolgreich daran teilnehmen, erhalten nach etwa einem Jahr Projektlaufzeit das anerkannte Zertifikat und dürfen sich offiziell „ÖKOPROFIT -Betrieb“ nennen.“

ÖKOPROFIT steht für „Ökologisches Projekt für integrierte Umwelttechnik". Das Programm dient Betrieben jeder Art und Größe ein betriebliches Umwelt-, Energie- und Nachhaltigkeitsmanagement sowie Ressourcenschutz...

Weiterlesen

GWS legt Gewerbeflächenmonitoring für 2017 vor

Das Angebot schrumpft weiter

Nachdem die GWS im vergangenen Jahr mit dem „Gewerbeflächenmonitoring Märkischer Kreis“ für die Jahre 2014 bis 2016 erstmals eine strukturierte Analyse des gewerblichen Grundstücksmarktes vorgelegt hat, konnten nun die Zahlen für das Jahr 2017 veröffentlicht werden. Der Flächenumsatz ist insgesamt rückläufig, demgegenüber bleibt die Zahl der Grundstücksverkäufe relativ konstant und das Angebot an verfügbaren Flächen schrumpft weiter.

Insgesamt konnten die Städte und Gemeinden im Märkischen Kreis im abgelaufenen Jahr 19 Gewerbegrundstücke verkaufen - zwei weniger als noch 2016. Die Größe der verkauften Flächen...

Weiterlesen