innovativ | vernetzt | engagiert
000

800.000 € für „Produktion.Digital.Südwestfalen“

Regie­rungs­prä­si­dent über­bringt Wirt­schafts­för­de­rern aus Süd­west­fa­len För­der­be­scheid

Einen För­der­be­scheid für das Pro­jekt „Produktion.Digital.Südwestfalen“ über 772.943 Euro aus Mit­teln des Euro­päi­schen Fonds für Regio­na­le Ent­wick­lung (EFRE) und einer Ko-Finan­zie­rung des Lan­des Nord­rhein-West­fa­len über­reich­te Regie­rungs­prä­si­dent Hans-Josef Vogel jetzt stell­ver­tre­tend für die Pro­jekt­be­tei­lig­ten an die Geschäfts­füh­rer der Wirt­schafts­för­de­rungs­ge­sell­schaf­ten der Krei­se Soest und Mär­ki­scher Kreis sowie Iser­lohn.

Jochen Schrö­der, Geschäfts­füh­rer der Gesell­schaft zur Wirt­schafts- und Struk­tur­för­de­rung im Mär­ki­schen Kreis (GWS), freut sich über die För­der­zu­sa­ge: „Mit die­sem Pro­jekt bie­ten wir nun auch den pro­du­zie­ren­den Unter­neh­men in Süd­west­fa­len gezielt kon­kre­te Unter­stüt­zungs­an­ge­bo­te im Bereich der Digi­ta­li­sie­rung. Dabei arbei­ten wir eng mit den zahl­rei­chen Unter­stüt­zern im Pro­jekt, wie Hoch­schu­len, Insti­tu­ten und Unter­neh­men zusam­men, die unter ande­rem als Lösungs­part­ner zur Ver­fü­gung ste­hen.“

Ziel des Pro­jek­tes „Produktion.Digital.Südwestfalen“ ist die Stär­kung der Digi­ta­li­sie­rungs­kom­pe­tenz der Unter­neh­men im pro­du­zie­ren­den Gewer­be. Ein Bau­stein dazu sind die „Produktionsscouts.Digital“. Sie sol­len bei­spiels­wei­se digi­ta­le Fra­ge­stel­lun­gen in Unter­neh­men auf­spü­ren, bei der For­mu­lie­rung einer indi­vi­du­el­len Digi­ta­li­sie­rungs­stra­te­gie unter­stüt­zen und pass­ge­nau Exper­tin­nen und Exper­ten sowie Unter­neh­men als Koope­ra­ti­ons­part­ner ver­mit­teln. Wei­te­re Schwer­punkt­the­men sind das prä­ven­ti­ve Instand­hal­tungs­ma­nage­ment und die Qua­li­fi­zie­rung von Mit­ar­bei­ten­den der Unter­neh­men zu „Betrieb­li­chen Digi­ta­li­sie­rungs­be­auf­trag­ten“.

„Produktion.Digital.Südwestfalen“ ist ein Pro­jekt des Trans­fer­ver­bun­des Süd­west­fa­len, zu dem Hoch­schu­len, Wirt­schafts­för­de­rungs­ein­rich­tun­gen und Indus­trie- und Han­dels­kam­mern der Regi­on Süd­west­fa­len gehö­ren. Ergänzt wird der Pro­jekt­raum durch den Enne­pe-Ruhr-Kreis. Koope­ra­ti­ons­part­ne­rin­nen sind neben der GWS, die wfg Wirt­schafts­för­de­rung Kreis Soest, die Wirt­schafts­för­de­rungs­agen­tur Enne­pe-Ruhr, die Wirt­schafts­för­de­rung Lipp­stadt und die Gesell­schaft für Wirt­schafts­för­de­rung Iser­lohn.

„Regie­rungs­prä­si­dent Vogel über­brach­te den Wirt­schafts­för­de­rern den För­der­be­scheid. Von links nach rechts: Mar­kus Helms (Wirt­schafts­för­de­rung Kreis Soest), Regie­rungs­prä­si­dent Vogel, Land­rä­tin Eva Irr­gang (Kreis Soest), Jochen Schrö­der (GWS), Tho­mas Jun­ge (GfW Iser­lohn)

Foto: Wil­helm Müschenborn/Kreis Soest