Unternehmen suchen Unternehmen


Kaufgesuche

Hier finden Sie Profile von Unternehmen, die im Rahmen einer Wachstumsstrategie ihren Markt erweitern wollen und an der Übernahme von Unternehmen interessiert sind:


U 17 097

Das junge Unternehmen aus dem südlichen Märkischen Kreis hat sich auf die Herstellung von Drahtbiegeteilen spezialisiert. Der Inhaber verfügt über langjährige Erfahrungen im Bereich der Automotive-Branche, insbesondere in der Metall- und Kunststoffverarbeitung. Zum Produktspektrum gehören u. a. Schließbügel, U-Bügel, Verbindungsstangen, Zug-/Druckstangen, Ver- bzw. Entriegelungsstangen, Gerichtete Stäbe. Der Betrieb ist nach ISO 9001:2008 und 14001:2004 zertifiziert.

Mit 4 Beschäftigten erzielt das wachstumsorientierte Unternehmen einen Umsatz in Höhe von etwa 1,2 Mio. €.

Im Rahmen einer Expansionsstrategie sollen die bestehenden Geschäftsfelder ausgebaut werden. Daher ist der Firmeninhaber an der Übernahme eines bestehenden Unternehmens mit eigener Serienfertigung aus der Metallbearbeitung/Metallverarbeitung interessiert. Denkbar sind die Bereiche Umformtechnik, Drahtbiegetechnik, Stanztechnik. Das Unternehmen sollte über einen eigenen Werkzeugbau verfügen.


U 16 095 

Das Unternehmen aus dem südlichen Märkischen Kreis entwickelt und produziert innovative Produkte aus dem Bereich der Gebäudetechnik für Pflegeeinrichtungen, Senioren- und Krankenhäuser sowie Einrichtungen für Behinderte. Mit 40 Beschäftigten erzielt das Unternehmen einen Umsatz in Höhe von etwa 4 Mio. €. Ein eigenes Entwicklungsteam aus Ingenieuren und Technikern arbeitet permanent an der Verbesserung bestehender Produkte und an Produktinnovationen. Die regelmäßige Wartung der Systeme wird durch eigene Servicetechniker und durch die Kooperation mit spezialisierten Firmen gewährleistet.

Ziel ist es, den Vertrieb zu intensivieren und neue Märkte in angrenzenden Produktbereichen zu erschließen. Denkbar wären z. B. Produkte aus den Bereichen Sicherheitstechnik (Alarmanlagen, Brandmeldeanlagen), und Informationstechnologie (Abrechnungssoftware). Das Unternehmen ist offen für unterschiedliche Formen einer Zusammenarbeit. Eine Vertriebspartnerschaft ist ebenso möglich wie eine Beteiligung oder auch spätere Übernahme eines Unternehmens.


U 14 092 

Das Unternehmen im nördlichen Märkischen Kreis produziert Zündelektroden für Heizsysteme. Neben der Entwicklung, Herstellung und dem Vertrieb von Zünd-und Überwachungssystemen fertigt das Unternehmen Stanzteile aus Stahl und hitzebeständigen Edelstählen. Ergänzend dazu werden Wärmetauscher zur Verbesserung von Korrosionsschutz und Energieeffizienz beschichtet.

Nahezu alle bedeutenden Unternehmen aus der Heiz-, Lüftungs- und Klimatechnik gehören zum Kundenkreis. Im Rahmen einer Expansionsstrategie sollen die bestehenden Geschäftsfelder ausgebaut werden. Daher ist der Firmeninhaber an der Übernahme eines bestehenden Unternehmens aus der Stanz- und Umformtechnik oder auch aus der Oberflächentechnik interessiert. Ziel ist es, neue Märkte zu erschließen und das übernommene Unternehmen langfristig fortzuführen. 


B 13 091

Inhabergeführte Beteiligungsgesellschaft aus der heimischen Region strebt die Übernahme eines mittelständischen Unternehmens mit Sanierungsbedarf und/oder offener Nachfolgeregelung an.

Die Beteiligungsgesellschaft ist nachweislich erfolgreich in der Restrukturierung zu sanierender Firmen. Auch (altersbedingte) Nachfolgeregelungen durch die Übernahme eigentümergeführter Unternehmen wurden mit Erfolg nachhaltig umgesetzt. Die Beteiligungsgesellschaft ist charakterisiert durch einen langfristigen Investitionshintergrund mit dem Ziel, das übernommene Unternehmen durch finanzielle und operative Begleitung langfristig weiterzuentwickeln.

Gesucht wird ein Industrieunternehmen (branchenunabhängig) mit einem Jahresumsatz zwischen 5 und 20 Mio. €. Für die Geschäftsführung des zu übernehmenden Unternehmens stehen bei Bedarf management- und sanierungserfahrene Persönlichkeiten kurzfristig zur Verfügung. Voraussetzung für ein wirtschaftliches Engagement ist eine Mehrheitsbeteiligung und die Übernahme der operativen Geschäftsführung.


U 13 089

Wir sind ein traditionsreiches, mittelständisches Industrieunternehmen mit Sitz im Menden mit den Fertigungstechnologien Stanz- und Umformtechnik, Kunststoffspritzgießtechnik, mechanischer und galvanischer Oberflächenveredlung.

Mit rund 50 Mitarbeitern produzieren wir technisch und qualitativ hochwertige Zulieferteile für die Möbel,- Sanitär- und Elektroindustrie. Etwa 25.000 unterschiedliche Artikel gehören zu dem breiten Produktspektrum. Die Firma verfügt über eine hohe Entwicklungskompetenz und ist in der Lage, individuelle Problemlösungen für seine Kunden nach Zeichnung und Muster zu fertigen. Um das Wachstum weiter auszubauen, sind wir an der Übernahme eines vergleichbaren Unternehmens (oder Unternehmensteils) interessiert.

Gesucht wird ein Unternehmen zur Übernahme aus den Bereichen Stanz- / Umform- / Kunststoffspritzgießtechnik / Oberflächenveredelung.


U 13 088

Das Unternehmen im südlichen Märkischen Kreis ist ein mittelständisches Produktionsunternehmen im Bereich der Stahlverformung.

Im Rahmen einer Ausweitung der unternehmerischen Aktivitäten ist der Inhaber an der Übernahme eines mittelständischen Unternehmens interessiert.

Gesucht wird ein Industrieunternehmen (branchenunabhängig) mit einem Jahresumsatz in Höhe von mindestens 8 Mio. €. Voraussetzung für ein wirtschaftliches Engagement ist die Übernahme von 100 % der Unternehmensanteile. Ziel ist es, neue Prozesse und / oder neue Märkte zu erschließen und das übernommene Unternehmen langfristig fortzuführen.


U 16 094

Unternehmensgruppe sucht Unternehmen zur Übernahme

Hierbei handelt es sich um eine wachstumsorientierte Unternehmensgruppe aus dem südlichen Märkischen Kreis. Dazu gehört ein Unternehmen aus der Kunststoffverarbeitung, welches als reiner Zulieferer technisch hochwertige Spritzgießteile (Kontaktsysteme, Steckerleisten und Steckverbindungen) insbesondere für die Automobilzulieferindustrie produziert. Ergänzt wird das Produktspektrum durch Kunststoffspritzteile für die Medizintechnik, Lichttechnik, Dentaltechnik, Verbindungstechnik und für die Verpackungsbranche. Ein eigenständiges Werkzeugbauunternehmen rundet die Kompetenzen der Unternehmensgruppe ab. Hier werden prozesssichere Formen für die Duroplast-, Thermoplast- und Silikonverarbeitung sowohl für den eigenen Bedarf als auch für externe Kunden konstruiert.

Zu dem modernen Maschinenpark gehören 34 Spritzgießmaschinen von 15 bis 200 to Schließkraft. Die 2-Komponenten-Verarbeitung gehört ebenso zu den Kompetenzen wie eine eigene Montage, in der vollautomatisch Baugruppen aus Kunststoff und Metall zusammengefügt werden.

Mit über 70 Beschäftigten erzielt die Unternehmensgruppe einen Umsatz in Höhe von etwa 7 Mio. €.

Im Zuge der Intensivierung der Vertriebsaktivitäten und der Erschließung neuer Märkte wird ein bestehendes Unternehmen aus der Kunststoffverarbeitung zur Übernahme gesucht. Es besteht die Absicht zur Fortführung und Weiterentwicklung dieses Unternehmens auf der Basis einer langfristigen Geschäftsstrategie. Ziel ist es, die Position der Unternehmensgruppe als Systemlieferant weiter zu stärken, die Vertriebskompetenz auszubauen und insbesondere Märkte außerhalb der Automobilindustrie intensiver zu bearbeiten.


Ansprechpartner für alle Profile:
Jochen Schröder
Telefon: +49 (0) 2352 / 9272-11
E-Mail: schroeder@remove-this.gws-mk.de