Nachfolger suchen Unternehmen


Kaufgesuche

Hier finden Sie Profile von interessierten Nachfolgekandidaten:


N 17 094

Dipl.-Ing. (FH) Physikalische Technik, Betriebswirt (HAF), 47 Jahre, sucht neue Herausforderung in der Geschäftsführung eines mittelständischen Produktions- oder Handelsunternehmens. Denkbar ist die Geschäftsführung mit Option auf Beteiligung oder auch späterer Übernahme.

Der Kandidat ist in seiner aktuellen Position Geschäftsführer in einem mittelständischen Familienunternehmen. Im Fokus seiner Tätigkeit steht die  Neuausrichtung der Unternehmensstruktur aufgrund von Überalterung und wirtschaftlicher Stagnation. Die sich hieraus ergebenen Schwerpunkt sind im Wesentlichen die Erschließung neuer Märkte mit dem operativen Vertrieb, sowie das innerbetriebliche Changemanagement. Im Rahmen seines erfolgreichen beruflichen Werdegangs konnte der Interessent in verschiedenen Führungspositionen mit Umsatz- und Mitarbeiterverantwortung (bis zu 22 Mio; 120 MA) insbesondere Erfahrungen in der Stahl- und Blechbearbeitung (mit Oberflächentechnik), als auch in der Kunststoffverarbeitung (Folien) sammeln. Dadurch entwickelte sich ein sehr breiter branchenübergreifender Erfahrungsschatz.

Die Verantwortung für neue Produkt- und Vertriebsstrategien sowie für die Effizienzsteigerung von Geschäftsprozessen hat zu nachweisbaren Erfolgen in Form von Umsatz- und Ertragssteigerungen geführt. Neben betriebswirtschaftlichem Handeln und unternehmerischem Denken zeichnet sich sein Führungsstil insbesondere durch eine starke loyale und verantwortungsbewusste Einstellung zu Mitarbeitern und Kollegen aus. Hohe Führungskompetenz und Kommunikationsfähigkeit runden das Qualifikationsprofil ab.

Gesucht wird ein mittelständisches Produktions-/Handels- oder Dienstleistungsunternehmen mit ca. 2 – 15 Mio € Umsatz, welches eine Nachfolgelösung anstrebt. In Frage kommende Branchen: Metall-/ Stahlbe- und verarbeitung, Kunststoffverarbeitung.


N 16 093

Diplom Ökonom, 51, sucht neue Herausforderung in der Geschäftsführung eines mittelständischen Produktions- oder Handelsunternehmens. Stärken liegen vor allem in der kaufmännischen Geschäftsführung einschließlich Controlling und Restrukturierung. Denkbar ist die Geschäftsführung sowohl im Rahmen einer Beteiligung bzw. einer späteren Übernahme als auch im Rahmen eines normalen Angestelltenverhältnisses.

Der Kandidat verfügt über eine langjährige Expertise im Bereich Automobilzulieferer und Metallverarbeitung mit und ohne Konzernzugehörigkeit. Dabei handelte es sich sowohl um Serienfertigung als auch um Einzelfertigung (Sondermaschinenbau).
Diverse Auslandseinsätze mit teilweise längerer Dauer runden das Qualifizierungsprofil ab.

Sein erfolgreicher beruflicher Werdegang beinhaltet u. a Positionen als Werkscontroller, Leiter Controlling, Kaufmännischer Leiter, Chief Restructuring Officer, Prokurist und Geschäftsführer.  Der Kandidat führte dabei sowohl kleinere als auch größere Einheiten sowohl in der Holding als auch in produzierenden Tochtergesellschaften.

Zum Kundenstamm gehören größtenteils OEM’s aber auch sehr namhafte nationale und internationale Industrieunternehmen im Sondermaschinenbau.

Durch seine langjährige Erfahrung verfügt der Kandidat über ein hervorragendes betriebswirtschaftliches Knowhow im Mittelstand sowie umfängliche Vertriebserfahrung und Affinität zur Technik und IT.

Unternehmerisches Denken sowie betriebswirtschaftliches Handeln werden begleitet von einem teamorientierten Führungsstil.

Basis für den beruflichen Werdegang war eine Ausbildung zum Bankkaufmann und ein zügig absolviertes wirtschaftswissenschaftliches Universitätsstudium. Selbstverständlich sind eine hohe Leistungsbereitschaft sowie eine ausgeprägte Flexibilität vorhanden. Ein hohes Maß an Loyalität sowie sauerländische Bodenständigkeit ergänzen das Profil.


N 16 092

Diplom-Kaufmann, 59, sucht neue Herausforderung in der Geschäftsführung im Mittelstand. Gesucht wird ein mittelständisches Industrieunternehmen mit einem eigenen Produktprogramm sowie eigener Vertriebskompetenz. Denkbar ist die Geschäftsführung mit Option auf Beteiligung oder auch späterer Übernahme.

Der Kandidat ist in seiner aktuellen Position Geschäftsführer in einem international tätigen Unternehmen mit Konzernzugehörigkeit. Schwerpunkte seiner Tätigkeit liegen im Vertrieb und Marketing technisch erklärungsbedürftiger Produkte im B2B und B2C Geschäft. Dabei handelt es sich um Lösungen für die Oberflächenbearbeitung zahlreicher Anwendungen sowohl im gewerblichen Bereich als auch im Endverbraucherbereich. Durch dieses breite Abnehmerspektrum verfügt der Interessent über umfassende Marketing- und Vertriebserfahrung in zahlreichen Industriebranchen (Metall, Automotive, Energie, Stahl, Aluminium, Holz, Textil). Eine langjährige Tätigkeit in Großbritannien und in den Vereinigten Staaten ergänzt das Qualifikationsprofil.

Die Verantwortung für neue Produkt- und Vertriebsstrategien sowie für die Effizienzsteigerung von Geschäftsprozessen hat zu nachweisbaren Erfolgen in Form von Umsatz- und Ertragssteigerungen sowie bei der Verbesserung des Finanzergebnisses geführt.

Durch seinen beruflichen Werdegang verfügt der Kandidat zusätzlich zu seinen umfassenden Kenntnissen des Marktes für Oberflächenbearbeitung über fundierte Marktkenntnisse im Werkzeug- und Formenbau sowie in der Kunststoffverarbeitung. Neben betriebswirtschaftlichem Handeln und unternehmerischem Denken zeichnet sich sein Führungsstil insbesondere durch eine starke loyale und verantwortungsbewusste Einstellung zu Mitarbeitern und Kollegen aus. Hohe Methodenkompetenz und Kommunikationsfähigkeit runden das Qualifikationsprofil ab.


N 13 091

Diplom-Kaufmann, 55, sucht Dienstleistungs- oder Industrieunternehmen (Gerne aus der Gesundheitswirtschaft und Medizintechnik). Denkbar ist die Geschäftsführung oder Interims-Geschäftsführung mit Option auf Beteiligung.


Der Kandidat hat nach seinem Studium zunächst eine Karriere bis zum Bereichsleiter in einem großen Beratungsunternehmen für den Mittelstand gemacht. Schwerpunkte waren Marketing und Vertrieb sowie Finance und Organisation. Bei der Beratungsgesellschaft einer Großbank begleitete er auch Restrukturierungen in der Kunststoff- und Metallverarbeitung sowie im Maschinenbau. Danach folgte ein mehrjähriges Interimsmanagement im Gesundheitswesen, insbesondere im Bereich Telemedizin, Electronic Health und Medizintechnik. Neben der kaufmännischen Führung gehörten neue Geschäftsmodelle und die Markteinführung zu den Aufgaben.

Nach weiteren Jahren in der Unternehmensberatung und Wirtschaftsprüfung wurde er als alleiniger operativer Geschäftsführer einer metallverarbeitenden Unternehmensgruppe in Südwestfalen berufen. Die Gruppe fertigt „Life saving Products“ für verschiedene Industriebranchen weltweit, insbesondere Automotive (TS16949) und Medizintechnik (MPG). Unter seiner - auch vertrieblichen - Führung wurden neue Produkte eingeführt, das Key-Account-Management und Projektmanagement weiterentwickelt sowie Kalkulation, Controlling und das ERP-System verbessert.

Die aktuelle Aufgabe war als Interim Sales Director der Aufbau der internationalen Vermarktung einer Innovation in den Märkten Sport, Outdoor und Medizin. In Deutschland hat der Kandidat den marktbedeutenden Einzel- und Grosshandel akquiriert und Vertriebsorganisationen installiert. In europäischen und aussereuropäischen Ländern akquirierte und betreute er Distributionspartner. Neben der direkten Vertriebsaktivität und der Repräsentation hat er das Multi-Channel-Marketing-Konzept gestaltet und sichergestellt.

Durch seine Erfahrung in vielen Branchen verfügt der Kandidat über ein ausgezeichnetes betriebswirtschaftliches Knowhow im Mittelstand und umfängliche Vertriebserfahrung mit Affinität zur Technik und IT. Er verantwortete die Geschäftsführung von bis zu 150 Mitarbeitern und ca. 25 Mio. € Umsatz. Sein Interesse gilt zukunftsorientiert aufgestellten Unternehmen ab 50 Mitarbeitern.


N 13 090

Ingenieur, Anfang 50, sucht Position als Geschäftsführer mit Beteiligung und Option auf Übernahme in einem mittelständischen Unternehmen.

Der Kandidat ist in seiner aktuellen Position leitender Angestellter, mit Auslandserfahrung, in einem Unternehmen mit Konzernzugehörigkeit. Schwerpunkte seiner Tätigkeit liegen in Produktion, Vertrieb, Supply Chain. Weiterhin sind Erfahrungen in Restrukturierungen und Projektarbeit vorhanden.

Gesucht wird ein mittelständisches Unternehmen, Umsatzgröße ab 1,5 Mio. €, mit dem Ziel der Beteiligung oder Übernahme.


N 13 089

Maschinenbau-Ingenieur (promoviert) und gelernter Werkzeugmacher, Anfang 50, sucht neue Herausforderung in der Geschäftsführung im Mittelstand.

Der Kandidat ist momentan in der Geschäftsführung eines mittelständischen und familiengeführten Unternehmens tätig. Ziel ist es, sich wieder in der heimischen Region niederzulassen. In seiner beruflichen Laufbahn konnte sich der Kandidat mit der Produktion von Stanzteilen, aber auch von Kunststoffartikeln und Zinkdruckgussprodukten unter Beweis stellen.

Eine ganzheitliche und vor allen Dingen visionäre Denkweise zeichnet ihn ebenso aus wie der eigene Maßstab altruistisch zu handeln und den Mitarbeiter im Vordergrund zu sehen. Als Generalist fühlt er sich in der Produktion und Konstruktion von Artikeln und Werkzeugen gleichermaßen Zuhause wie im Vertrieb.

Nachweisliche Erfolge in Umsatzsteigerung, strategischer Ausrichtung und Ergebnisoptimierung sind ihm dabei ebenso wichtig, wie die Mitarbeiterentwicklung und die Darstellung des Unternehmens nach außen.

Sein neues Aufgabengebiet sollte in der Herstellung und Vermarktung von Kunststoff- oder Metallerzeugnissen liegen. Das zukünftige Unternehmen sollte im Idealfall familiengeführt sein und die Notwendigkeit sehen, den Staffelstab vertrauensvoll weiterzureichen.


Ansprechpartner für alle Profile:
Jochen Schröder
Telefon: +49 (0) 2352 / 9272-11
E-Mail: schroeder@remove-this.gws-mk.de