• Unternehmensnachfolge

    Nach einer Studie des Instituts für Mittelstandsforschung müssen im Zeitraum von 2010 bis 2014 bundesweit rund 110.000 Unternehmen übertragen werden.

Unternehmensnachfolge

  • Nach einer Studie des Instituts für Mittel-
    standsforschung müssen im Zeitraum von 2010 bis 2014 bundesweit rund 110.000 Unternehmen übertragen werden. Davon sind etwa 1,4 Mio. Beschäftigte betroffen.

    Mit rund 25 Prozent sind die meisten Unternehmensübertragungen in Nordrhein-Westfalen zu erwarten. Die Übertragung des geschaffenen Lebenswerkes an einen Nachfolger ist ausgesprochen komplex.

  • Zahlreiche Faktoren, wie die steuerlichen Rahmenbedingungen, die Altersversorgung des abgebenden Unternehmers und die tatsächlichen Finanzierungsmöglichkeiten des potenziellen Nachfolgers können dazu führen, dass die Übernahme scheitert.

    Die GWS bietet seit vielen Jahren im Bereich
    der Unternehmensnachfolge folgende
    Dienstleistungen an:

Service für Unternehmen:

  • Kostenlose und vertrauliche Erstinformation zur Unternehmensübergabe
  • Erstellung eines Unternehmensprofils
  • Veröffentlichung eines chiffrierten Unternehmensprofils in GWS-Publik und in der GWS-Nachfolgebörse
  • Suche und Vorauswahl von geeigneten Nachfolgern
  • Moderation der Gespräche

Service für potenzielle Nachfolger:

  • Kostenlose und vertrauliche Erstinformation zur Unternehmensübernahme
  • Erstellung eines Nachfolgerprofils
  • Veröffentlichung eines chiffrierten Nachfolgerprofils in GWS-Publik und in der GWS-Nachfolgebörse
  • Moderation der Kontaktgespräche
  • Information über öffentliche Finanzierungsprogramme