Entwicklung von Projekten und Projektmanagement

Die Wirtschaftsförderung hat heute zunehmend die Aufgabe, Regionen für die Zukunft zu positionieren und die Region unter dem Gesichtspunkt bestimmter Kompetenzen auszurichten.
Als regionale Wirtschaftsförderungsgesellschaft versteht sich die GWS als Initiator und Moderator strukturpolitischer Projekte. In diesem Zusammenhang engagiert sich die Wirtschaftsförderungs-
gesellschaft des Märkischen Kreises in besonderer Weise in der Region Südwestfalen.

 


 

Die GWS betreut und moderiert Brancheninitiativen und Netzwerke:

Die GWS entwickelt konkrete Dienstleistungsangebote im Bereich des Technologietransfers
und ist einer der Partner des Transferverbundes Südwestfalen.

Als Gesellschafter unterstützt die GWS den Aufbau des Werkzeugbau-Institutes Südwestfalen.

Die GWS initiiert technologieorientierte Kooperationsprojekte zwischen Unternehmen, Hochschulen und Forschungseinrichtungen.

Mit diesen Initiativen und Projekten wird die GWS auch ihrem Namen gerecht: Gesellschaft zur Wirtschafts- und Strukturförderung. Sie ergänzt damit sinnvoll die Wirtschaftsförderung der Städte und Gemeinden im Märkischen Kreis.