• In einer dynamischen Welt ist jeder Wissensvorsprung ein potenzieller Wettbewerbsvorteil.

Innovationsförderung

  • In einer dynamischen Welt ist jeder Wissens
    vorsprung ein potenzieller Wettbewerbsvorteil. Die erfolgreiche Realisierung von Innovationen stellt jedoch vielfältige Anforderungen an die Unternehmen. Sie reichen von der innerbetrieb-
    lichen Planung, Organisation und Abwicklung der Prozesse über die Gestaltung der Kooperationen mit der Wissenschaft und anderen Unternehmen bis zur Klärung juristischer Fragen, beispiels-
    weise zum Erwerb von Schutzrechten.

    So vielfältig wie Herausforderungen auf dem Weg der Realisierung, so vielseitig sind die Möglichkeiten einer Förderung in Form von Darlehen oder Zuschüssen durch öffentliche Mittel des Landes, des Bundes und der EU. 

  • Für jede Stufe des Innovationsprozesses lässt
    sich ein geeignetes Programm finden. Die GWS unterstützt Unternehmen im Märkischen Kreis bei der Suche nach jeweils passenden Förder-
    programmen und beleuchtet im Vorfeld mögliche Projekte im Hinblick auf ihre Förderfähigkeit.

    Ein weiterer wichtiger Baustein der Innovati-
    onsförderung besteht darin, den Unternehmen einen schnellen und direkten Zugang zu den richtigen Ansprechpartnern aus Forschung und Hochschullandschaft zu ermöglichen.

    Zu diesem Zweck wurde der „Transferverbund Südwestfalen“ gegründet, dem die GWS als Projektpartner angehört. 

Transferverbund Südwestfalen
 

Um Unternehmen einen schnelleren...
mehr

Partner
 

Gemeinsam mit den Partnern aus...
mehr

Projektinitiierung und -management

Die Wirtschaftsförderung hat heute...
mehr

Download
 

in diesem Bereich bieten wir Ihnen...
mehr